Moosefarg Beize und White Wash als Farben

MooseFärg kann die Farbe von Holz leicht auswählen und bewerten. Wie wählen Sie die bestenHolzfarbe Ergebnisse aus? Moose Färg Farbe für Holz basiert auf einer schwedischen Farbformel mit jahrhundertealter Geschichte, die natürliche Rohstoffe wie Stärke, Leinöl und erdige Pigmente verwendet. Dies erzeugt ein einzigartiges mattes Aussehen. Mit MooseFärg können verschiedene Farbkombinationen erzielt werden, da die Holzfarben aufeinander abgestimmt sind. Der Begriff Moosefarg bedeutet nicht jedermanns Sache, aber “schwedische Farbe” wird beliebter und beliebter. Denn viele Anwender verbinden es nur mit dem schönen “Swedish Red”. Die Farbe ist weitestgehend bekannt, da die Häuser in Norwegen und Schweden in dieser Farbe gestrichen sind. Das Besondere daran ist nicht die Farbe, sondern die offensichtliche Farbe. Es ist ein Blickfang auf einer Reise und absolutes muss zum Fotografieren. Das Besondere ist jedoch die Haltbarkeit daran. Schweden liefert Holz an den weltweiten Markt und baut seit der Antike Holz für den Bau von Gebäuden. Das Wetter dort war eher ungünstig. Zu jeder Jahreszeit gehörten Luftfeuchtigkeit, Regen, Kälte und Wind zu Schweden. Daher wurde dort die beste Holzfarbe entwickelt. Moosefarg bietet verbesserten Schutz.

 

Moosefarg Beize, White Wash und weitere Farben

Gleichzeitig können diese Produkte natürlich nicht nur in Form von Tünche und dem bekannten schwedischen Rot verkauft werden, sondern auch in anderen Farben wie Schwarz, verschiedenen Grautönen, Dunkelbraun, Gelbtönen, Blau und Blau. Grautöne. Diese Farben sind auch leicht transparent und die natürliche Holzstruktur ist zu sehen. Sie können es vollständig mit Ihren eigenen Augen auf der umfangreichen Farbkarte des Flecks sehen. Diese Farben können drinnen und draußen verwendet werden. In Innenräumen hat diese Farbe Vorteile gegenüber herkömmlichen Wandfarben und kann die Wand vor Vergilbung schützen. Im Freien kann es eine Vergrauung durch ultraviolette Strahlung verhindern. Diese Farbe enthält wirksame UV-Blocker.

Diese Farbe kann auf glattem Holz wie gehobeltem Holz oder auf gestrichenem Holz verwendet werden.

Lassen Sie Ihre Holzmöbel brandneu aussehen

Neue Möbel aus Holz, die alt aussehen, aber eigentlich ganz neu sind? Diesen kleinen Trick kann mit der richtigen Technik hinbekommen. Dasfassadenfarbe Schlüsselwort dazu ist: Whitewash.

Mit whitewash kann auf der einen Seite ein gewissen “klassischer” Look generiert werden, auf der anderen Seite kann das Holz darunter geschützt werden. Doch wie geht das eigentlich?

Während man früher die Holzmöbel mit Kalk eingerieben hat, um damit die Poren des Kalks in die Poren des Holzes einziehen zu lassen (für den Holzschutz), wird in der heutigen Zeit eine Kombination von Chemikalien verwendet, um den Schutz und die damit verbundene Optik zu erhalten. Jeder Hersteller hat dabei seine eigene, persönliche Zusammensetzung und Herstellungsweise.

Wie auch das Original mit Kalk setzt auch die Chemie primär auf den Schutz des Holzes. Natürlich gibt es inzwischen Schutzlacke, die nicht unbedingt weiß sind. Doch für den Look eines klassischen whitewash sollte man auf ein Kombiprodukt zurückgreifen: Holzschutz und Farbe in einem. Nur so spielen die gewünschte Farbe und der gewünschte Schutz am besten zusammen und liefern das optimale Ergebnis.

Es gibt verschiedene Techniken das Objekt, welches behandelt werden soll, zu bearbeiten. Welche Technik da am besten für wen geeignet ist, sollte an geeigneter Stelle nachgelesen werden. Hier sind nur einige Faktoren, die bei der Auswahl (bei Technik und Produkt) eine Rolle spielen können: Untergrund (Welche Holzart? Ebene Oberfläche? Ist die Oberfläche Fleckenbeständig?) und Qualität des Schutzes bzw. der Farbe (Hersteller? Inhaltsstoffe? Richtige Farbe?)

Das klingt jetzt sicherlich komplizierter, als es am Ende ist. Der allerwichtigste Punkt ist folgender: Lesen Sie die Beschreibung der möglichen Produkte gut durch, achten Sie darauf, dass der Holzschutz gegeben ist und geben Sie im Zweifelsfall ein wenig mehr aus – immerhin soll das Möbelstück nicht nur alt aussehen, sondern auch alt werden. Dann können Sie Ihr Projekt mit gutem Gewissen starten. Viel Spass.